Cellulite am Po – was tun?

Cellulite am Po bekämpfen

Cellulite am Po - Sport kann helfen
© vladimirfloyd - Fotolia.com

Beinahe jede Frau hat Cellulite am Po oder den Oberschenkeln. Du bist mit deinem Problem also nicht alleine. Doch natürlich stellt sich auch fast jede Frau die Frage „was kann ich gegen Cellulite am Po tun?“ Wir fassen zusammen, was gegen die Dellen am Po helfen kann.

Cellulite am Po – ein typisch weibliches Problem

Wenn man im Schwimmbad oder am Strand in der Sonne liegt und die vorbeigehenden Menschen beobachtet, stellt man schnell fest: fast alle Frauen haben Dellen am Po – auch die Schlanken. Das liegt eben am Bindegewebsaufbau von Frauen. Männer hingegen haben in der Regel keine Probleme mit Orangenhaut. Unfair, oder? Dabei ist aber auch zu beobachten, dass der weibliche Popo meist etwas runder und weicher ist als der männliche. Frauen haben einfach mehr Unterhautfettgewebe, das sich besonders an den Körperstellen Po, Oberschenkel und Bauch absetzt. Folglich neigen Frauen an diesen Stellen auch verstärkt zu Cellulite. Denn: die vergrößerten Fettzellen können vom schwachen Bindegewebe nicht straff gehalten werden, drücken sich somit durch und werden als Dellen sichtbar.

Was kann man gegen Cellulite am Po tun?

Es gibt verschiedene Möglichkeit, das Erscheinungsbild der Cellulite am Po zu verbessern. Wenn du Übergewicht hast, kann abnehmen dir helfen, die Cellulite am Po und an anderen Körperstellen zu reduzieren. Beim Abnehmen werden die Fettzellen kleiner und somit weniger sichtbar. Hast du hingegen kein Übergewicht, befindest dich also im gesunden BMI-Bereich von 19 bis 25, dann solltest du nicht mehr abnehmen, sondern der Cellulite mit anderen Methoden den Kampf ansagen:

Treibe Sport

Denn Sport ist eine der wichtigsten Methoden, um Cellulite am Po dauerhaft zu bekämpfen. Wenn du Muskeln aufbaust, strafft dies das Gewebe und Haut und der Po erscheint optisch viel straffer. Optimalerweise trainierst du zwar den ganzen Körper, legst den Fokus aber auf die Muskeln von Po und Oberschenkeln. Spezielle Übungen werden in der sehr wirkungsvollen DVD „Weg mit Cellulite!“ aus der Fit For Fun Reihe vorgestellt. Mit diesen Anti-Cellulite Übungen werden Muskeln gefestigt und gezielt trainiert, sodass die Cellulite am Po reduziert und die Silhouette optisch verbessert wird.

Cellulite am Po - Sport kann helfen
Urheberrecht: konstantynov / 123RF Stockfoto – Cellulite am Po – Sport kann helfen

Eine Alternative dazu sind spezielle Kurse, wie sie etwa im Fitnessstudio oder auch von der Volkshochschule oder Sportvereinen angeboten werden. Der gute alte Bauch-Beine-Po-Kurs beispielsweise ist besonders sinnvoll und kann helfen Cellulite am Po zu bekämpfen.

Passende Sportarten zur Festigung des Gewebes sind außerdem Schwimmen und Wassergymnastik. Keine Sorge, Wassergymnastik ist nicht unbedingt ein Sport für Senioren. Denn viele Schwimmbäder bieten inzwischen auch Kurse wie Aqua-Cycling, bei denen man sich richtig anstrengen muss.

Ernähre dich gesund

Auch, um Cellulite am Po zu bekämpfen, ist eine richtige Ernährung das A und O. Denn wenn du dich fettarm und zuckerarm ernährst und auch darauf achtest, viel Eiweiß zu dir zu nehmen, hältst du deinen Körperfettanteil im gesunden Bereich. Daneben wird der Körper durch die ausgewogene Ernährung mit Nährstoffen versorgt, was auch dem Bindegewebe und der Haut zugutekommt.

Ergänzende Maßnahmen gegen Cellulite am Po

Ergänzende Maßnahmen können beispielsweise durchblutungsfördernde Anwendungen sein. Durch die verstärkte Durchblutung des Pos und der Oberschenkel kann das Bindegewebe besser versorgt werden und wird somit nachhaltig gekräftigt. Außerdem kannst du mir speziellen Anwendungen den Lymphfluss fördern, was sich ebenfalls positiv auf das Erscheinungsbild der Cellulite am Po auswirken kann. Solch ergänzende, durchblutungsfördernde Maßnahmen können unter anderem Schröpfanwendungen, Wechselduschen, Massagen oder Körperpeelings sein.

Fazit zum Thema

Mit der richtigen Ernährung, gezieltem Sport und den ergänzenden Maßnahmen kann man es schaffen, die Cellulite am Po zu reduzieren. Trotzdem solltest du keine Wunder erwarten, denn der weibliche Körper ist nun mal dafür gemacht, Cellulite zu bekommen. Besonders mit Cellulite am Po haben die meisten Frauen zu kämpfen, da hier das Unterhautfettgewebe stark ausgeprägt ist. Wenn du also generell zu einem kräftigen Po neigst und weibliche Rundungen hast, wirst du die Cellulite am Po nur sehr schwer vollständig wegbekommen. Das ist aber gar nicht so schlimm, denn Männern fällt die Cellulite am Po in der Regel gar nicht auf noch stören sie sich daran. Wenn du also eine Veranlagung zu einem runden Po hast, wirst du dich früher oder später mit ein wenig Cellulite am Po arrangieren müssen. Dennoch: mit gezielten Maßnahmen ist es durchaus möglich, die Ausprägung der Cellulite zu mindern und einen straffen Po zu bekommen!

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Joggen und Cellulite - verschlechtert Joggen die Orangenhaut?
  2. Glimmstängel ade! Rauchen verschlechtert Cellulite
  3. Cellulite am Bauch - was man gegen Dellen am Bauch tun kann
  4. Anti-Cellulite Cremes - natürliche Inhaltsstoffe bevorzugen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.