„Meine Cellulite ist schlimmer als die der anderen“

Die Frage ist: ist sie das wirklich?

Urheberrecht: dolgachov / 123RF Stockfoto

Du hast Cellulite und bist der Meinung, dass die Dellen bei dir besonders stark ausgeprägt sind. Dann bist du nicht alleine mit diesem Gedanken. Denn unter den rund 90% Frauen, die mit Cellulite am Po und den Oberschenkeln zu kämpfen haben, sind sicher viele der Meinung, dass ihre Cellulite besonders stark ausgeprägt ist.

Cellulite am Po, Cellulite an den Oberschenkeln und Cellulite an den Armen?

Du hast nicht nur mit Cellulite am Po und an den Oberschenkeln zu kämpfen, sondern findest auch Dellen an den Armen oder am Bauch vor? Dann ist deine Cellulite vielleicht wirklich stark ausgeprägt. Kann es sein, dass du ein wenig Übergewicht hast? Denn meistens ist es so, dass mollige Frauen und Mädchen eben auch Cellulite an Stellen bekommen, an denen schlanke Frauen von der Orangenhaut verschont bleiben.

Lediglich am Po haben die meisten Frauen Cellulite, denn die weibliche Kehrseite hat eben auch eine dicke Schicht Fettgewebe unter der Haut – das ist normal und von der Natur so vorgesehen. Und: viele Männer finden einen runden, weiblichen Hintern attraktiv, da stören die kleinen Dellen wirklich nicht. Mach dir also nichts daraus, wenn du ein paar Dellen am Po hast. Lediglich, wenn du wirklich starke Cellulite hast, die man auch im Liegen oder Stehen deutlich erkennt und auch an den Armen oder am Bauch sichtbar wird, solltest du etwas tun. Die erste Maßnahme ist die, den Körperfettanteil zu senken und so das Ausmaß der Cellulite zu reduzieren.

Hier erfährst du, welches Cellulite-Stadium bei dir zutrifft!

Wir sehen und oft viel zu kritisch

Sicher kennst du das auch: die schlanke, gut gebaute Freundin klagt ständig über ihren angeblichen Hüftspeck, die bildschöne Bekannte meint, ihre Nase sei zu groß und die Schwester findet sich allgemein nicht schön, obwohl sie durchaus hübsch anzusehen ist. Dieses Verhalten ist typisch weiblich. Frauen betrachten sich selbst sehr kritisch und finden oftmals kleine Makel, die anderen niemals auffallen würden. Ist es vielleicht auch so bei dir und deiner Cellulite? Denn wenn du dich mal im Schwimmbad oder am Strand umsiehst, wirst du feststellen, dass so gut wie alle Frauen Cellulite haben. Und auch die Stars und Sternchen, die wir überwiegend in retouchierter Form von Zeitschriften kennen, sind im wahren Leben alles andere als perfekt. Von vielen existieren (zugegebenermaßen eher gemeine) Schnappschüsse, die sie so zeigen, wie sie wirklich sind. Dellig, untrainiert und einfach normal.

Vergleiche mit anderen meiden

Davon abgesehen ist es nicht gut für das Selbstwertgefühl, sich ständig mit anderen zu vergleichen. Männer kennen solche Vergleiche beispielsweise kaum. Nur wir Frauen wollen eben immer die Schönsten und Perfektesten sein. Also, achte bitte nicht darauf, ob deine Freundin mit Kleidergröße 34 vielleicht weniger Cellulite hat also du. Nur du musst dich in deiner Haut wohlfühlen und mit Sicherheit siehst du ohnehin tausendmal besser aus, als du es selber denkst. Und wenn du tatsächlich etwas Übergewicht und dadurch mehr Cellulite-Dellen als andere hast, dann gibt es immer noch zahlreiche Maßnahmen, die Cellulite zu bekämpfen. Es nützt dir aber wenig, andere zu beneiden oder sich mit den schlanken Frauen zu vergleichen, die so scheinbar makellos sind. Die gibt es nämlich in Wirklichkeit überhaupt nicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.