Produkte gegen Cellulite, die viel versprechen

Was Anti-Cellulite Produkte bewirken und was nicht

Urheberrecht: ekina / 123RF Stockfoto

Wer nicht von Natur aus mit straffer Haut und festen Kurven gesegnet ist, kennt das Problem: man möchte etwas gegen Cellulite am Po und den Beinen tun, fühlt sich aber schier erschlagen von den vielen Cremes und Ölen, die angeblich Wunder gegen Cellulite am Po, Cellulite an Armen, an den Beinen oder am Bauch bewirken sollen. Eine Produktpalette, die verspricht, Cellulite zu bekämpfen, sind die Anticellulite Produkte von Somatoline. Doch was bringen die Cremes und Öle gegen Cellulite bzw. was verspricht der Hersteller?

Anti-Cellulite Produkte von Somatoline – Wirkungsvoll gegen Cellulite am Po?

Die Anticellulite Produkte von Somatoline sollen die Cellulite am Po und an den Beinen wirksam bekämpfen – so verspricht es der Hersteller zumindest. Dafür hat der Hersteller drei Anti-Cellulite Produkte auf den Markt gebracht:

  1. Erste Anzeichen von Cellulite: Dieses Produkt ist zur Behandlung leichter Cellulite gedacht, wie sie bei fast allen Frauen vor allem am Po zu sehen ist. Sie soll durch Meersalz und Osmodrain-complex vor allem überschüssiges Wasser aus dem Gewebe transportieren und so den ersten Eindruck der Cellulite mildern.
  2. Intensives Anti-Cellulite Öl Serum: Dieses Öl gegen Cellulite enthält einen PhytoActiveOil-complex und 31 ätherische Öle.
  3. Creme gegen ausgeprägte Cellulite: Diese Creme soll in nur 15 Tagen eine deutliche Verbesserung der Orangenhaut bewirken. Die Creme gegen Cellulite enthält einen PhytoCellActive15-complex, ein Konzentrat, das auch einen Anteil Koffein- und Ingwerextrakt enthält.

Was bringen die Produkte gegen Cellulite?

Die Anticellulite Produkte von Somatoline gegen Cellulite am Po, Cellulite an den Oberschenkeln und den Beinen hören sich vielversprechend an. Besonders das Öl gegen Cellulite kann sicher auch eine straffende, durchblutende Wirkung erzielen, denn ätherische Öle besitzen tatsächliche positive Eigenschaften gegen Cellulite. Je nach ätherischem Öl können sie helfen, die Haut zu durchbluten, zu entwässern und zu straffen. Zudem erzielt man durch ein Öl natürlich einen reichhaltigen Pflegeeffekt, der die Haut weich und glatt macht.
Spezielle Wirkstoffe in den Cremes, die zum Beispiel Koffein und Ingwer enthalten, sind ebenfalls bekannt dafür, gegen Cellulite zu helfen. Sie helfen beim Abbau überschüssigen Wassers und sorgen für eine gute Durchblutung. Allerdings verspricht der Hersteller Somatoline auf seiner Website Dinge, die so keine Creme schaffen kann. Aussagen wie

greift die Fettzellen auf mehreren Ebenen an, fördert die Bewegung des Fetts und verlangsamt dessen Bildung (Anti-Einlagerungswirkung)

oder

es hilft, das Fett in den Adipozyten in Bewegung zu bringen und zu verbrennen (Lipolyse);

die Somatoline auf seiner Website macht (Stand Juni 2016) möchte ich an dieser Stelle wirklich anzweifeln. Eine Creme, die Fetteinlagerungen verhindert oder dabei helfen soll, Fett zu verbrennen, gibt es schlichtweg nicht. Du kannst dir, wenn du ein wirkungsvolles Öl oder eine Creme gegen Cellulite haben möchtest, auch selbst ein Produkt zusammenmischen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.